Hunde suchen ein Zuhause

Verschiedene Geschichten stehen hinter den Hunden, die zu uns gelangen. Überforderung, Krankheit oder Tod des Halters, sind nur einige Beispiele dafür, weshalbe ein Hund plötzlich heimatlos ist. Wir bemühen uns für jedes Tier den idealsten Platz zu finden.

 

Hier erfahren Sie, wenn Hunde zu vermitteln sind.


 

Gigi

griechischer Herdenschutzhundemix,

Rüde, 1 1/2 Jahre alt, unkastriert

 

Gigi wurde vom Tierschutz übernommen, weil seine damaligen Besitzer mit dem grossen, kraftvollen Rüden nicht mehr zurechtkamen. Vor allem zeigte er ein übermässiges Verteidigungsverhalten gegenüber seinem Revier und der Besitzerfamilie.

Wir hatten das Glück den Hund bei einem sehr erfahrenen Hundeausbildner zu platzieren, der nach zweieinhalb Monaten  Arbeit mit dem Vierbeiner Folgendes aussagt: «Anfangs zeigte sich Gigi unsicher, zog sich zurück  oder wich aus. Es zeigte sich schnell, dass er eine klare Führung braucht. Als ihm diese angeboten wurde, zeigte er sich sehr dankbar und wurde rasch viel ausgeglichener.

Er lernt äusserst schnell, ist führig und hat einen guten Appell. An der Leine laufen ist sehr angenehm mit ihm. Alltagssituationen meistert er problemlos.»

Gigi braucht jemanden, der ihm eine klare Führung geben kann. Gemäss seiner Triebanlage liegt ihm Bewachen und Beschützen im Blut. Daher wäre ein Ort ideal, wo er das auch leben kann.

Er wird nur an Menschen mit Hundeerfahrung abgegeben.

Sind Sie interessiert, melden Sie sich bitte bei

 

Tel. 062 961 71 83